Internationaler Tag der Menschenrechte

Ulrich Delius, Asienreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker, hält einen ca. einstündigen Vortrag zur aktuellen Lage der Menschenrechte in Burma, zum Umgang mit Straflosigkeit sowie zur thailändischen Flüchtlingspolitik. Im Fokus stehen dabei u.a. die als „ethnische Säuberungen“ bezeichneten Vertreibungen und andere Menschenrechtsverbrechen an der Bevölkerung der Rohingya durch nationalistische Gruppierungen....

Weiterlesen …

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen findet am Montag, den 24. November 2014 um 19:30 Uhr ein Vortrag von Sandra Kreil, Projektkoordinatorin bei der Frauenbegegnungsstätte Utamara e.V. im Kulturcafé der Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum statt. 

Weiterlesen …

Syrienkonferenz am 1. November 2014

Der "Arabische Frühling" führte in Syrien im Jahr 2011 zu Protestkundgebungen. Die daraus resultierenden Kämpfe endeten in einem blutigen Bürgerkrieg, der bis heute anhält. Die Syrienkonferenz wird gemeinsam vom Flüchtlingsrat NRW, der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen veranstaltet mit dem Ziel, den Konflikt, dessen Entwicklung, die beteiligten AkteurInnen sowie mögliche Handlungsoptionen näher zu betrachten.
Wann: 01. November 2014, 11.00 - 17.00 Uhr
Wo: Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung bis zum 24. Oktober über wird gebeten.

Weiterlesen …

Gewaltsame Übergriffe auf Flüchtlinge in NRW

Pressemitteilung
Bochum, 30. September 2014

Die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum ist entsetzt angesichts der grausamen Vorfälle in nordrhein-westfälischen Flüchtlingsunterkünften. Mehrere Flüchtlinge wurden dort von teils vorbestraften Mitarbeitern privater Sicherheitsfirmen geschlagen, gedemütigt und schikaniert.

Weiterlesen …