Spenden

Trotz finanzieller Unterstützung durch zum Teil langjährige Fördergeber ist die Medizinische Flüchtlingshilfe für wichtige Teile ihrer Arbeit immer auch dringend auf private Spenden angewiesen.

Insbesondere im Bereich der Medizinischen Versorgung von Menschen ohne Papiere entstehen trotz unentgeltlicher Behandlung durch unser ehrenamtliches Ärztenetzwerk  Kosten für Medikamente, medizinische Hilfsmittel und etwaige Krankenhausaufenthalte, die gedeckt werden müssen.

Weiterhin werden dringend Spenden benötigt für die internationale Menschenrechtsarbeit und den Kampf gegen die Straflosigkeit von schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen in unserem Arbeitsbereich „Gerechtigkeit heilt“.

Daher bitten wir zur Unterstützung um Ihre Spende!

Bankverbindung:
Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V.
Sparkasse Bochum
IBAN: DE 04 4305 0001 0024 4013 41
BIC: WELADED1BOC

oder:

Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V.
GLS Bank
IBAN: DE 83 4306 0967 4087 0983 01
BIC: GENODEM1GLS


Spenden an die MFH Bochum sind in vollem Umfang steuerabzugsfähig. Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie bei Angabe ihrer Adressdaten automatisch zu Beginn des Folgejahres. Zum Erhalt einer Spendenbescheinigung zu einem früheren Zeitpunkt nehmen Sie bitte Kontakt auf unter: buero@mfh-bochum.de